denturesDer Cartoon Zeichner Abbot Bill verbrachte 22 Jahre in der Amerikanischen Marine, bevor er seine lebenslange Leidenschaft, das Comic-Zeichnen, in die Tat umsetzte. Heutzutage werden seine Werke weltweit veröffentlicht und er besitzt diverse Lizenzen für eine Vielzahl von Produkten.

Abbot Bill`s Cartoons bestehen jeweils aus nur einem Bild. Es werden keine Geschichten erzählt, sondern Situationen dargestellt und überspitzt ins Lächerliche gezogen. Das Markenzeichen von Abbot Bill ist sein markanter Zeichenstil. Er bring Comicfiguren in Menschengestalt, die allesamt ausgeprägte, meist spitz zulaufende Brillen tragen zu Papier. Seine männlichen Figuren tragen in der Regel eine Glatze, wohingegen die weiblichen eine lilafarbene Lockenpracht besitzen. Die dargestellte Szenerie befasst sich meistens mit alltäglichen Situationen und Vorkommnissen, vor allem mit menschlichen Beziehungen. Hinzu kommt stets ein kurzer Text, oft in wörtlicher Rede, um die abgebildete Situation näher zu bestimmen und die für die gewünschte Portion Humor sorgen. Abbot Bill`s Cartoons sind stets mit viel Ironie und Sarkasmus ausgestattet und drehen sich um Themen wie Ehe und Hochzeit, Essen und Wein, Medizin und Ärzte oder Sport.

Sein Schöpfungsprozess, wie er in seinem Blog schreibt, folgt oft einem Bewusstseinsstrom von Wortassoziationen: Es beginnt mit einem einzelnen Wort. Gerne ist dies Wein. Für ihn als Cartoonist ist es nun keine Schwierigkeit von Weinbergen auf Höhlenmenschen (wie in “Caveman Roulette”, was durchaus zum Spielen im Gaming Club Casino anregt), Frankenstein und Drakula zu kommen, um zum Schluss beim Zungenreinigen mit Wischmopp zu enden.

Über “Specticles” sagt Abbott auf seiner Webseite, dass ihn die Hornbrillen seiner Großeltern, wie sie sie in den Fünfziger Jahren trugen, dazu inspirierten.

Seine Comic Reihe Spectickles folgt ganz klar Abbot Bill`s Stil und ist die aktuell erfolgreichste. Sie erschien in Veröffentlichungen der Magazine Reader’s Digest, Harvard Business Review, American Legion Magazine und Medical Economics, in Zeitungen wie die Malibu News und wird unter anderem durch Cartoonstock in Großbritannien veröffentlicht. Auf seinem Internet Blog postet Abbot Bill täglich einen Cartoon aus seiner Feder und seine Fans können sich Produkte aus dem vielseitigen Sortiment im Online Shop auswählen und mit selbst ausgesuchten Comic Motiven individualisieren lassen. Neben Haushaltswaren wie Tassen, Servietten und sogar Wanduhren, können auch Textilien wie Kissenbezüge, Krawatten oder T-Shirts für Damen, Herren und Kinder mit eigens ausgewählten Abbot Bill Comics bedruckt werden. In der im Online Shop angebotenen Produktpalette, dürfen natürlich Grußkarten und Büroutensilien wie Mouse Pads, Notizblöcke oder Visitenkarten nicht fehlen.

Obwohl bereits eine Vielzahl an Abbot Bill Cartoons existieren, ist noch lange keine Ende in Sicht. Heutzutage ist der Künstler so kreativ wie noch nie und entwirft einen lustigen und äusserst unterhaltsamen Cartoon nach dem anderen.